Barbara Lehmann: Das rote Buch

"Das rote Buch" von Barbara Lehmen ist im August 2021 im atlantis Verlag erschienen und ein reines Bilderbuch über die Magie der Bücher.

[Rezensionsexemplar]

Autorin/Illustration: Barbara Lehman

Maltechnik: Aquarellfarben, Gouache und Tusche

erschienen: August 2021

32 Seiten / 20x20cm / gebunden

ISBN 978 3 7152 0832 9

ab 4 Jahren / reines Bilderbuch

Preis: 16€*

atlantis Verlag

Buchrücken

»Du öffnest ein Buch, und das Buch öffnet dich.« So schwärmt ein chinesisches Sprichwort vom Wunder des Lesens. Aber wie erzählt man davon, und zwar für Kinder, die noch keine Buchstaben kennen? Barbara Lehman erzählt von einem Mädchen, das ein rotes Buch findet. Später blättert es darin und sieht einen Jungen, der an einem fernen Strand im gleichen Buch blättert. Als das Mädchen sich umdreht, wendet sich auch der Junge ihm zu. Die Kinder schauen ins Buch, in die Welt – und erblicken einander. Mit Luftballonen fliegt das Mädchen zum Jungen. Er sieht sie kommen, in seinem Buch. Die beiden finden zusammen, und das Buch wandert weiter. Ein neuer Leser entdeckt es …

Auch die emotionale Ebene überzeugt, denn die Bilder erzählen von zwei Kindern, die sich je ganz allein in ein Buch vertiefen, die aufschauen, aufstehen und Freunde finden.

Meine Meinung

“Ein reines Bilderbuch ab 4 Jahren? Na, wenn es keinen Text gibt, ist das doch auch schon was für uns. Das Kind ist fast 3, das wird schon passen.”, dachte ich mir.

Falsch gedacht.

Ich muss mir eingestehen, ich wollte dieses Buch mehr für mich, als für das Kind. Ich liebe einfach Bücher über Bücher. Und das ist es. Ein Buch, über ein Buch. Über die Abenteuer, die zwischen dem Einband auf einen warten. Auf die Welten, die man entdecken kann.

Für das Kind ist die Geschichte hinter den Bildern noch uninteressant. Das wird sich ändern, mit zunehmenden Alter. Bis es soweit ist, können wir es zusammen tatsächlich als reines Bilderbuch betrachten. Die Seiten einzeln ansehen, Details entdecken und eigene Geschichten spinnen.

Das ist auch schön.

Über den Inhalt verrät der oben zitierte Buchrücken schon alles, da kann ich nichts weiter hinzufügen. Das Gefühl beim “Lesen” der Geschichte hingegen, das muss man selbst erleben. Wenn man empfänglich dafür ist. Ich schätze, dass dieses Buch nur Menschen begeistern kann, die gerne lesen. Wer in Büchern nur Staubfänger sieht und nicht gerne in fremde Welten zwischen den Seiten stöbert, der wird die Zeichnungen vielleicht als Bild selbst zu schätzen wissen, aber die Geschichte hinter den Bildern nicht verstehen können.

"Das rote Buch" von Barbara Lehmen ist im August 2021 im atlantis Verlag erschienen und ein reines Bilderbuch über die Magie der Bücher.
Nimm mich mit zu Pinterest

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner