Willkommen bei den Meergedanken

Meergedanken Standard Beitragsbild

Jetzt ist der Blog zwar schon einige Tage unter der neuen Domain erreichbar, aber ich möchte euch gerne auch noch einmal „offiziell“ in meinem neuen Heim willkommen heißen.

Wie ihr seht, hat sich optisch so einiges geändert. Wie ist euer erster Eindruck? Besser oder schlechter als früher? 

Ich persönlich bin ganz verliebt in das neue Aussehen. Dank der schönen Designelemente von Larissa wirkt alles stimmig und zusammenpassend. Nicht mehr so gepfuscht und zusammengebastelt wie vorher. Das kommt dabei raus, wenn man einen Profi beauftragt und sich nicht selbst irgendwas überlegt… vor allem, wenn man dazu so wenig Talent hat wie ich.

Header Meergedanken Retina

Ich kann halt besser schreiben. Und genau das, werde ich hier auch weiterhin tun. Inhaltlich dürft ihr nämlich keine gewagten Neuerungen erwarten. Es wird weitestgehend so weitergehen wie früher.

Na gut, eine neue Kategorie werde ich einführen. Denn dieser Blog spiegelt auch unter neuem Namen alles das wieder, was mich interessiert und beschäftigt. Ab Ende des Jahres erweitert sich mein Haushalt um ein kleines Persönchen und die Gedanken, Gefühle und (feministischen) Streitpunkte, die das mit sich bringt, wollen in Texten verarbeitet werdet. Es juckt mich schon in den Fingern, weswegen dieser Eröffnungspost auch erscheint, bevor alle Artikel an das neue Design angepasst sind.

Ich will wieder schreiben!

Dafür hat man schließlich einen Blog. Und die noch nötigen Beitragsüberarbeitungen erfolgen nach und nach. Ich werde sie nicht zu weit aufschieben, denn so ganz ohne Bilder wirken die meisten Artikel dann doch nicht. Daher wartet noch viel Fleißarbeit auf mich in den nächsten Wochen. Aber das ist gar nicht schlimm, als Belohnung darf ich zwischendurch ja wieder nach Herzenslust bloggen.

So ein Neuanfang ist dabei immer auch eine Chance besser zu werden. Und besser heißt in diesem Fall:

Für euch besser!

Was wünscht ihr euch? Inhaltlich, aber auch optisch.

Was muss unbedingt noch in die Sidebar? Hättet ihr gerne etwas bestimmtes im Footer? Fehlt im Menü eine wichtige Verlinkung auf … ? Gibt es ein Thema, das bisher viel zu kurz kam?

Ich habe erstmal nur das nötigste und notwendigste implementiert, bin aber gerne offen für eure Vorstellungen und Wünsche. Wie es mit der Bloggerlandkarte weitergeht steht ehrlich gesagt auch noch nicht so richtig fest… wahrscheinlich lasse ich das Projekt erstmal ruhen. Aber ich überrasche mich ja gerne mal selbst, deshalb möchte ich da keine endgültige Aussage zu machen.

Mehr gibt es von meiner Seite aus gar nicht zu sagen. Ich bin einfach gespannt, wie es euch hier jetzt gefällt. Also immer her mit den Kommentaren!

Und wenn noch irgendwo irgendwas nicht funktionieren sollte oder in eurem Browser bei der bestimmten Bildschirmgröße etwas ganz merkwürdig aussieht, dann würde ich das auch gerne wissen. Denn auf den mir zur Verfügung stehenden Geräten und Bildschirmauflösungen passt alles, aber man weiß ja nie, wie es bei anderen aussieht…

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Absenden des Kommentars wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebener Text gespeichert. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

11 Kommentare
  • Hallo Lexa,

    dein neues Design ist wunderschön und vieeeeel schöner als das alte. Mit dem alten habe ich oftmals gehadert, da es nicht so angenehm fürs Auge war. (Kann ich ja jetzt sagen. :-P)

    Herzlichen Glückwunsch zur Vergrößerung! Ich bin auf deine neuen Gedanken sehr gespannt.

    Auf einen guten, neuen Start!
    GlG vom monerl

    • Moin monerl,

      das hättest du auch schon vorher sagen können 😉 Mir war bewusst, dass es vielen zu farbig war. Aber umso besser, wenn dir das neue besser gefällt. Dann war es ja die richtige Entscheidung.

      LG Lexa

      • Ach ja, weißt ja, wie das ist. Farben sind eben Geschmacksache. Da will man niemandem was vorschreiben. Man mag´s oder nicht. 😉 Ich bin ja (auch) umgezogen nach WP und dabei hat sich das Aussehen meines Blogs geändert. Von den bunten, herbstlichen Blättern und dem orangenem Grundton ist auf dem neuen Blog nichts mehr zu sehen. Hab´s nicht so hinbekommen, wie ich wollte. Viele sagten auch, jetzt finden sie es schöner. hihi

        • Ich hab ehrlich gesagt nicht mehr vor Augen, wie es vorher war, aber mir gefällt es auch. Ich mag ja kräftige Farben und daher finde ich die orangen und blauen Akzente bei dir super 🙂

    • Ne, dein Kommentar war da, aber ich habe noch Probleme mit dem Caching… daher wurde er nur angezeigt, wenn man die Seite das erste Mal aufrufte…
      das steht auf meiner Liste der Sachen, die ich noch bearbeiten muss.

      Schön, dass es dir optisch gefällt 🙂 Um die neuen Beiträge kümmere ich mich jetzt…hatte verplant, dass mein Mann Urlaub hat und da komme ich ja immer zu nichts xD

      LG Lexa

  • Hallo Lexa,

    jetzt komme ich auch endlich mal dazu hier zu kommentieren.

    Mir ist schon vor ein paar Monaten aufgefallen, dass du einen neuen Twitternamen hast – und da habe ich schon geahnt, dass dein Blog in Zukunft wohl auch so heißen wird. Und der Name gefällt mir so so so gut! Der passt so gut zu dir und ich mag, dass man das „Meer“ sowohl als „Meer“ aber auch als „mehr“ auslegen kann.
    Optisch ebenfalls sehr ansprechend. Hübscher Header, tolle Farben. Das gefällt mir viel besser als vorher, womöglich auch weil ich nicht so der Fan von Grün und Orange bin. Jetzt ist alles auf jeden Fall stimmig.

    Alles Gute im neuen Heim und auf viele neue, spannende Beiträge. 🙂

    Liebe Grüße
    Dany

    • Moin Dany,

      und ich komme endlich dazu eure Kommentare zu beantworten. Kaum hat der Mann Urlaub, komme ich zu nichts. Was aber gut ist, weil wir ganz vieles anderes unternommen haben, über das ich dann hinterher schreiben kann 😉

      Es freut mich sehr, dass es euch hier optisch jetzt besser gefällt. Dann war es die richtige Entscheidung den Neuanfang zu „wagen“.

      LG Lexa

  • Mir gefällt es hier auch besser, aber ich bin sowieso für schlichte Designs mit viel Weißraum. Ich finde es auch schön, dass du neue Themen aufgreifen willst. Einige solcher Beiträge habe ich schon gelesen. Deswegen packe ich dich mal in meinen Feedreader 🙂